☏ 02181 7571 671 ☏ 0160 9316 4181E-Mail schreibenBürozeiten: Mo.-Fr.: 08-18 Uhr und Sa.: 08–16 Uhr

Sorgenfreie Umzüge für Privat und Gewerbe zum Festpreis

Umzüge Dielmann: Das Bild zeigt die Mitarbeiter der Umzugsfirma Dielmann-Umzüge aus Grevenbroich, stehend von einem Stapel von Kartons
Team: Ralph Dielmann (Mitte).

Sie leben im Einzugsbereich Grevenbroich, Grevenbroich, Bedburg, Erkelenz, Rommerskirchen oder Dormagen? Wenn Sie oder Ihr Unternehmen vorhaben umzuziehen, ist die Firma Dielmann-Umzüge Ihre erste Wahl, wenn es um einen schnellen, sicheren und sauberen Umzug zum Festpreis geht.

Warum Dielmann-Umzüge?

Die Firma „Dielmann-Umzüge“ ist ein im Jahr 2011 gegründetes und inhabergeführtes Unternehmen, welches Umzüge und Möbeltransporte im Raum: Grevenbroich, Bedburg, Erkelenz, Rommerskirchen oder Dormagen zum Festpreis anbietet. Unsere langjährigen Mitarbeiter sind selbstverständlich versichert und achten bei Ihren Tätigkeiten sehr auf Sauberkeit und Ordnung.

Bei Dielmann-Umzüge ist Ihr Anliegen immer "Chefsache" und wird mit Passion, Leidenschaft und Einsatz bearbeitet. Neben einem kostenlosen und unverbindlichen Angebot, garantiere ich für Termintreue, Ehrlichkeit und Sauberkeit.

Umzüge zum garantierten(!) Festpreis

Frei nach dem Motto: "Ein Mann ein Wort", erhalten Sie von mir nach erfolgter Beratung und Besichtigung des Objekts ein schriftliches Angebot, natürlich mit einem verbindlichen Festpreis. Ein Nachverhandeln gibt es bei uns nicht – mein Wort darauf!

Vorteile und Nutzen

Wenn Ihnen neben Kompetenz in Sachen Umzüge zum Festpreis auch ein persönlicher Kontakt wichtig ist, dann werden Sie sich bei uns sehr gut aufgehoben fühlen. Hier noch einmal die wichtigsten Vorteile für Sie auf den Punkt gebracht:

  • Kostenloses Beratungsgespräch mit Begehung des Objekts
  • Hohe Zuverlässigkeit, Termintreue und Festpreisgarantie
  • Einsatz von langjährigen und erfahrenen Mitarbeitern
  • Alle Mitarbeiter sind haftpflichtversichert

Durch unser beliebtes "Rundum-sorglos-Paket" erleichtern wir etwas Ihr Leben, indem wir Ihnen viele lästige Dinge rund um einen Umzug abnehmen. Wir kümmern uns um Liefertermine, Schlüsselübergabe und vieles mehr. Somit sparen Sie wieder etwas mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben oder können weiter beruflich aktiv sein.

Verpackungsmaterial und Einpackservice

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch geeignetes Verpackungsmaterial wie Umzugskartons und Verpackungsfolien an. Optional können Sie auch unseren beliebten Einpackservice buchen. Der wird gerne von Menschen gebucht, die entweder beruflich sehr eingespannt sind oder körperlich nicht mehr so fit sind. Darf es noch etwas mehr sein? Gerne – denn auf Wunsch bauen wir nicht nur Ihre Möbel ab, sondern auch am Zielort wieder auf. Sämtliche Serviceleistungen biete ich Ihnen gerne zu einem fairen Preis an.

Testen Sie uns. Ich freue mich auf Sie!

Ihr, Signatur

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Portrait: Ralph Dielmann / Firma: Dielmann-Umzüge aus Grevenbroich

Machen Sie jetzt hier Ihren unverbindlichen Beratungstermin. Ich rufe auch gerne zurück – auch nach Büroschluss.

Dielmann-Umzüge bürgt für:

Zuverlässigkeit haken Pünktlichkeithaken und faire Preise haken

Als Umzugsunternehmen für Grevenbroicher Bürger sind wir oft in den Ortsteilen: Allrath, Barrenstein, Busch, Elsen, Frimmersdorf, Fürth, Gilverath, Gindorf, Gruissem, Gubisrath, Gustorf, Hemmerden, Kapellen, Laach, Langwaden, Mühlrath, Münchrath, Neuenhausen, Neubrück, Neu-Elfgen, Neukirchen, Neurath, Noithausen, Orken, Stadt Grevenbroich, Hülchrath, Wevelinghoven, Südstadt, Tüschenbroich und Vierwinden tätig.

Eine Liebeserklärung an Grevenbroich Ein Herz von Umzugsunternehmen Dielmann für Grevenbroich
Fakten zur Stadt Grevenbroich

Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen, zum Rhein-Kreis Neuss gehörend, mit rund 67.000 Einwohnern. Sie liegt im Städtedreieck Düsseldorf-Köln-Mönchengladbach. Die Stadt Grevenbroich grenzt im Norden an Stadtteile von Korschenbroich und Jüchen, im Osten an Neuss, Dormagen und an die Gemeinde Rommerskirchen, im Süden an Bedburg und ebenfalls Rommerskirchen, sowie im Westen an Jüchen, wo es allerdings durch den Braunkohletagebau Garzweiler fast komplett abgetrennt wird. Nicht nur durch den Rhein-Kreis Neuss, sondern auch wirtschaftlich sind die Städte durch sich ergänzende Industrie miteinander verbunden.

Stadtgliederung: Die Stadt Grevenbroich in ihrer heutigen Struktur als Mittelzentrum wurde im Zuge der kommunalen Neugliederung 1975 aus sieben Städten und Gemeinden des ehemaligen Kreises Grevenbroich gebildet, zu denen auch die früher kurkölnische Stadt Hülchrath mit ihrem bedeutenden Schloss und die Stadt Wevelinghoven mit dem ebenfalls historisch bedeutenden Kloster Langwaden zählten.

Durch die Lage in der Kölner Bucht gehört Grevenbroich zum atlantisch-maritimen Klimabereich, der sich durch schneearme Winter bei einer durchschnittlichen Januartemperatur von 2 °C auszeichnet. Die mittlere Temperatur im Juli liegt bei 18 °C, die durchschnittliche Jahrestemperatur bei 10 °C. Somit kann Grevenbroich zu den wärmsten Regionen Deutschlands gezählt werden; Schneefälle, die über mehrere Tage liegen bleiben, sind eher als Ausnahme zu betrachten. Der mittlere Jahresniederschlag liegt bei 743 mm.(Die Messwerte weichen je nach Messort/-station und Statistikzeitraum um bis 1 °C ab.)

Die zwei Kohlekraftwerke in den Stadtteilen Neurath und Frimmersdorf sowie das Kraftwerk Niederaußem tragen zur Lufterwärmung bei. Da das für die Grevenbroicher Kraftwerke benötigte Kühlwasser in den Fluss Erft geleitet wird, hat diese außergewöhnlich hohe Wassertemperaturen. Auch im Winter fällt die Temperatur der Erft nie unter 10 °C. Ende der 1950er Jahre wurde das Bett der Erft stark vergrößert, um die Sümpfungswasser der Braunkohletagebaue aufnehmen zu können. Seit Ende der 1980er Jahre werden diese Wasser in den Bereich Maas-Schwalm-Nette geleitet, um dortige Auswirkungen des Tagebaus zu lindern. Daher verfügt die Erft nicht mehr über genügend Wasser für eine nennenswerte Strömung; ohne die beim früheren Ausbau angelegten Wehre würde sie nahezu trockenfallen.

Diese Tatsache beeinflusst wiederum die Erwärmung, sodass es in Grevenbroich zu kuriosen Vorfällen kommt. So wurden in der Erft bereits öfters tropische Tiere und Pflanzen gefunden, die teils sogar heimische Arten bedrohten und bekämpft werden mussten. Die am besten bekannt gewordenen Funde waren mehrmals zufällig geangelte Piranhas, das aus Südamerika stammende Wassertausendblatt und die Dichtblättrige Wasserpest in der Erft. In einem Gebiet nahe den Kraftwerken wurden für die Region ungewöhnliche Orchideen (Helm-Knabenkraut und Mücken-Händelwurz) entdeckt. Neben den Piranhas werden immer wieder eigentlich in Nordamerika beheimatete Sonnenbarsche herausgefischt. Quelle: Wikipedia.

Ortsteile von Grevenbroich

Allrath, Barrenstein, Busch, Elsen, Frimmersdorf, Fürth, Gilverath, Gindorf, Gruissem, Gubisrath, Gustorf, Hemmerden, Kapellen, Laach, Langwaden, Mühlrath, Münchrath, Neuenhausen, Neubrück, Neu-Elfgen, Neukirchen, Neurath, Noithausen, Orken, Stadt Grevenbroich, Stadt Hülchrath, Stadt Wevelinghoven, Südstadt, Tüschenbroich und Vierwinden

Sehenswürdigkeiten von Grevenbroich

Museum Villa Erckens im Stadtpark und das Alte Schloß. Villa Krüppel, dass Standesamtes an der Erft in unmittelbarer Nähe des Alten Schlosses mit Haus Hartmann. Und für das anschließende Hochzeitsfoto bietet sich der Gartenschaupark geradezu an. Die Stadtparkinsel befinden sich in den ehemaligen Gebäuden der Weberei Erckens, die Stadtbücherei, das Stadtarchiv und Büros und Kursräume der Volkshochschule, der Ian-Hamilton-Finlay-Park, dass Zisterzienser-Kloster Langwaden, Schloß Hülchrath, Gustorfer 'Erftdom', Elsbachtal, zahlreiche Denkmäler, Plastiken und Skulpturen in den Stadtteilen, der Braunkohlentagebau, das ADAC Europas modernstes Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich, dass Kulturzentrum Sinsteden mit den „Rückriem-Hallen“, die weltbekannte „Museumsinsel Hombroich“ mit dem Kulturprojekt „Raketenstation“ und dem neuen Kunst- und Ausstellungshaus sowie die „Stiftung Schloss Dyck“, dass Wasserschloss Dyck und der Energiepfad Grevenbroich.

Weblinks

Link zur Website der Stadt Grevenbroich » Stadt Grevenbroich Externers Linksymbol

Link zum Wikipedia-Eintrag » Wikipedia Externers Linksymbol

Ein Top-Pfeil, der nach oben verweist
Top
Copyright: Ralph Dielmann Impressum | Datenschutz | Sitemap | Google Analytics deaktivieren