☏ 02181 7571 671 ☏ 0160 9316 4181E-Mail schreiben Bürozeiten: Mo.-Fr.: 08-18 Uhr und Sa.: 08–16 Uhr

Sorgenfreie Umzüge für Privat und Gewerbe zum Festpreis in Erkelenz

Sie leben in der schönen Stadt Erkelenz? Dann wissen Sie nur zu gut um die vielen Vorteile, die das Leben dort sehens- und liebenswert macht. Rund 43.000 Einwohner leben in Erkelenz. Das Alte Rathaus, die Stadthalle, die Leonhardkapelle, Haus Spiess und die Burg sind zentrale Orte für zahlreiche Kunst- und Kulturveranstaltungen. Es finden Theatergastspiele, Kindertheater, Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Kunstausstellungen berufsbildender Künstler, Musikveranstaltungen und Dichterlesungen statt. Erkelenz punktet neben dem großen kulturellem Umfeld mit einer gepflegten Gastronomie, wunderschönen Sehenswürdigkeiten und einem familienfreundlichen Umfeld.

Und doch kommt es mal vor, dass Menschen oder Unternehmen vorhaben umzuziehen. In diesem Fall ist für Sie das Umzugsunternehmen Dielmann-Umzüge Ihre erste Wahl, wenn es sich um einen schnellen, sicheren und sauberen Umzug zum Festpreis in Erkelenz geht.

Warum Dielmann-Umzüge?

Die Umzugsfirma „Dielmann-Umzüge“ ist ein im Jahr 2011 gegründetes und inhabergeführtes Unternehmen, welches sich auf Umzüge und Möbeltransporte in Erkelenz zum Festpreis spezialisiert hat. Unsere langjährigen Mitarbeiter sind selbstverständlich versichert und achten bei Ihren Tätigkeiten sehr auf Sauberkeit und Ordnung.

Bei Dielmann-Umzüge ist Ihr Anliegen immer "Chefsache" und wird mit Passion, Leidenschaft und Einsatz bearbeitet. Neben einem kostenlosen und unverbindlichen Angebot, garantiere ich für Termintreue, Ehrlichkeit und Sauberkeit.

Umzüge zum garantierten(!) Festpreis in Erkelenz

Frei nach dem Motto: "Ein Mann ein Wort", erhalten Sie von mir nach erfolgter Beratung und Besichtigung des Objekts ein schriftliches Angebot, natürlich mit einem verbindlichen Festpreis. Ein Nachverhandeln gibt es bei uns nicht – mein Wort darauf!

Ihre Vorteile und Nutzen

Das Foto zeigt die Mitarbeiter des Umzugsunternehmen Dielmann. Ihre Umzugsfirma für Erkelenz
Team: Ralph Dielmann (2. v. rechts)

Wenn Ihnen neben Kompetenz in Sachen Umzüge zum Festpreis in Erkelenz auch ein persönlicher Kontakt wichtig ist, dann werden Sie sich bei uns sehr gut aufgehoben fühlen. Hier noch einmal die wichtigsten Vorteile für Sie auf den Punkt gebracht:

Durch unser beliebtes "Rundum-sorglos-Paket" für Umzüge, erleichtern wir etwas Ihr Leben, indem wir Ihnen viele lästige Dinge rund um einen Umzug abnehmen. Wir kümmern uns gerne um Liefertermine, Schlüsselübergabe und vieles mehr. Somit sparen Sie wieder etwas mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben oder können weiter beruflich aktiv sein.

Verpackungsmaterial und Einpackservice für Kunden

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch geeignetes Verpackungsmaterial wie Umzugskartons und Verpackungsfolien an. Optional können Sie auch unseren beliebten Einpackservice buchen. Der wird gerne von Menschen gebucht, die entweder beruflich sehr eingespannt sind oder körperlich nicht mehr so fit sind. Darf es noch etwas mehr sein? Gerne – denn auf Wunsch bauen wir nicht nur Ihre Möbel ab, sondern auch am Zielort wieder auf. Sämtliche Serviceleistungen biete ich Ihnen gerne zu einem fairen Preis an.

Testen Sie uns. Ich freue mich auf Sie!

Ihr, Signatur

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Portrait: Ralph Dielmann / Firma: Dielmann-Umzüge aus GrevenbroichSie wüßten jetzt gerne Ihren individuellen Preis für einen Umzug im Raum Erkelenz? Dann machen Sie jetzt hier Ihren unverbindlichen Beratungstermin. Ich rufe auch gerne zurück – auch nach Büroschluss.

Das Umzugsunternehmen Dielmann-Umzüge bürgt für:

Zuverlässigkeit haken Pünktlichkeithaken und faire Preise haken

Eine Liebeserklärung an Erkelenz Ein Herz von Umzugsunternehmen Dielmann für Erkelenz

Als Umzugsunternehmen für Erkelenz sind wir oft in den Stadtgebieten: Oestrich, Buscherhof, Borschemich, Borschemich (neu), Bellinghoven, Oerath, Gerderath, Fronderath, Gerderhahn, Moorheide, Vossem, Schwanenberg, Geneiken, Genfeld, Genhof, Grambusch, Lentholt, Golkrath, Houverath, Houverather Heide, Hoven, Matzerath,Granterath, Hetzerath, Commerden, Genehen, Scheidt, Tenholt, Lövenich,Katzem, Kleinbouslar, Kückhoven, Keyenberg, Venrath, Berverath, Etgenbusch, Kaulhausen, Kuckum, Mennekrath, Neuhaus, Oberwestrich, Terheeg, Unterwestrich und Wockerath, Holzweiler und Immerath tätig.

Und wann darf ich für Sie tätig werden?

Fakten zur Stadt Erkelenz

Erkelenz ist eine Stadt im Rheinland und liegt rund 15 Kilometer südwestlich von Mönchengladbach am Nordrand der Kölner Bucht auf halbem Weg zwischen Niederrhein und Niedermaas. Sie ist eine mittlere kreisangehörige Stadt und die größte im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen.

Während die Stadt auf mehr als 1000 Jahre Geschichte und Tradition zurückblickt, werden seit 2006 bis in das Jahr 2045 die östlich gelegenen Teile des Stadtgebietes durch den Braunkohletagebau Garzweiler II der RWE Power AG abgetragen. Über fünftausend Menschen aus zehn Ortschaften müssen deshalb umgesiedelt werden. Die alten Dörfer Pesch und Borschemich sind vollständig und Immerath überwiegend zurückgebaut (Stand Dezember 2018). Es wurden Immerath (neu) bei Kückhoven, Pesch an einer Straße in Kückhoven und Borschemich (neu) an dem Stadtteil Erkelenz-Nord angelegt.

Das Stadtgebiet hat eine Ausdehnung in Ost-West-Richtung von 20 und in Nord-Süd-Richtung von elf Kilometern. Es grenzt an folgende Gemeinden: Stadt Wegberg (8 Kilometer nördlich, Kreis Heinsberg), kreisfreie Stadt Mönchengladbach (15 Kilometer nordöstlich), Stadt Jüchen (14 Kilometer östlich, Rhein-Kreis Neuss), Gemeinde Titz (zwölf Kilometer südöstlich, Kreis Düren), Stadt Linnich (elf Kilometer südwestlich, Kreis Düren), Stadt Hückelhoven (sieben Kilometer westlich, Kreis Heinsberg), Stadt Wassenberg (elf Kilometer nordwestlich, Kreis Heinsberg). Die Stadtgrenze zu den Städten Mönchengladbach und Jüchen ist auch zugleich die Grenze zwischen den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf.

Erkelenz heute Mit dem Neubau eines Jungen-Gymnasiums am heutigen Schulring begann 1965/1966 die Errichtung eines weiteren Viertels, das heute allgemein Schulviertel genannt wird. Neben weiteren, zwischenzeitlich erschlossenen kleineren Wohn- und Gewerbegebieten wächst seit den 1990er Jahren auf dem Oestricher Kamp ein großer Stadtteil mit eigener Grundschule heran, der von der sogenannten Nordtangente (Düsseldorfer Straße) abgeschlossen wird. Das an den Schulring angrenzende, zunächst für die Familien von in Deutschland stationierten britischen Soldaten gebaute und später nach deren Abzug als Übergangsheim für Spätaussiedler und Asylsuchende dienende Wohnviertel Bauxhof verlor 2007 seine letzte Funktion. Die Wohnanlage mit einer ursprünglichen Kapazität von bis zu 1200 Bewohnern wurde 2008 aufgelöst und teilweise abgerissen.[73] Erkelenz-Nord und Fußgängerbrücke über die Düsseldorfer Straße (Nordtangente) nach Borschemich (neu) Die Genehmigung des Tagebaus Garzweiler II am 31. März 1995 stellte die Stadt vor neue Herausforderungen, da ein großer Teil des Stadtgebietes abgebaggert werden soll. Unter dem Dach der „Vereinten Initiativen“ sammelte sich der Bürgerprotest der betroffenen Ortsteile. Verschiedene Klagen der Stadt Erkelenz gegen den Tagebau in den Jahren 1997 bis 2001 vor dem Verwaltungsgericht Aachen und im Instanzenzug vor dem Oberverwaltungsgericht Münster wurden ebenso abgewiesen wie eine Verfassungsbeschwerde vor dem Verfassungsgerichtshof Münster. Im Hinblick auf die anstehenden Umsiedlungen mussten somit neue Baugebiete erschlossen werden, so seit 2005 im Oerather Mühlenfeld und 2007 erfolgten die ersten Spatenstiche in „Immerath (neu)“ bei Kückhoven und „Borschemich (neu)“, das nördlich der Nordtangente entsteht. Die Stadtteile Keyenberg (neu), Berverath (neu), Kuckum (neu), Unterwestrich (neu) und Oberwestrich (neu) werden zwischen Borschemich und Rath-Anhoven (Stadt Wegberg) angelegt. Die ersten Häuser sind erbaut (Stand Dezember 2018).

Quelle: Wikipedia

Stadtteile von Erkelenz

Oestrich, Buscherhof, Borschemich, Borschemich (neu), Bellinghoven, Oerath, Gerderath, Fronderath, Gerderhahn, Moorheide, Vossem, Schwanenberg, Geneiken, Genfeld, Genhof, Grambusch, Lentholt, Golkrath, Houverath, Houverather Heide, Hoven, Matzerath,Granterath, Hetzerath, Commerden, Genehen, Scheidt, Tenholt, Lövenich,Katzem, Kleinbouslar, Kückhoven, Keyenberg, Venrath, Berverath, Etgenbusch, Kaulhausen, Kuckum, Mennekrath, Neuhaus, Oberwestrich, Terheeg, Unterwestrich und Wockerath, Holzweiler und Immerath

Sehenswürdigkeiten von Erkelenz

Kunst- und Kulturleben, Kino, Museum

Das Alte Rathaus, die Stadthalle, die Leonhardkapelle, Haus Spiess und die Burg sind zentrale Orte für zahlreiche Kunst- und Kulturveranstaltungen. Es finden regelmäßige Theatergastspiele, Kindertheater, Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Kunstausstellungen berufsbildender Künstler, Musikveranstaltungen und Dichterlesungen statt. Hauptträger der kommunalen Kulturarbeit ist die Kultur GmbH als Tochtergesellschaft der Stadt Erkelenz.

Die Stadthalle Erkelenz ist nach umfangreichen Um- und Ausbauarbeiten seit dem 3. Januar 2009 – betrieben durch die Kultur GmbH Erkelenz – zentrale Veranstaltungstelle für kulturelle Projekte und Veranstaltungen mit durchschnittlich 40.000 Besuchern pro Jahr.

Der Gloria Filmpalast hat in drei Sälen mit unterschiedlichen Programmen für mehr als 500 Zuschauer Platz.

In Lövenich zeigt das Rheinische Feuerwehrmuseum mehr als 800 Exponate auf einer Ausstellungsfläche von 1500 Quadratmetern.

Weblinks

Link zur Website der Stadt Erkelenz » Stadt Erkelenz Externers Linksymbol

Link zum Wikipedia-Eintrag » Wikipedia Externers Linksymbol


Wir von Dielmann-Umzüge freuen uns auf Ihr Feedback. Veröffentlichen Sie doch eine Rezension in unserem Profil bei Google. 4,6 5/5 sterne wurden vergeben(33).

» Dielmann-Umzüge bewerten externes Linksymbol

Ein Top-Pfeil, der nach oben verweist
Top
Copyright: Ralph Dielmann Impressum | Datenschutz | Sitemap | Google Analytics deaktivieren